Wir — über uns

Die Selbstvertretung wohnungsloser Menschen e. V. (SwM)

Wir kämpfen für eine offene Gesellschaft, in der Menschen Schutz erhalten bei Wohnungslosigkeit, Armut, Ausbeutung, Diskriminierung und Stigmatisierung.

  Selbstvertretung wohnungsloser Menschen e. V.

Der SwM e. V. hat sich im Verlauf der Wohnungslosentreffen in Freistatt (2016, 2017 und 2018) und Herzogsägmühle (2019) als Verein zusammengeschlossen, um die Rechte von obdachlosen, wohnungslosen, und ehemals wohnungslosen Menschen in Deutschland und Europa zu vertreten.

Wir sind unterschiedlich und vielfältig. Wir sind Gruppen, Vereine, Einzelpersonen, Projekte, Initiativen, Unterstützende und Gleichgesinnte.

Wir vernetzen uns und arbeiten auf Basis selbst bestimmter Regeln zusammen.

Hinter dem Verein SwM e. V. stehen viele Menschen, die sich hier einmal vorstellen möchten:

(… und jedes Mitglied ist aufgerufen, sich hier mit einer Kurzvorstellung eintragen zu lassen)

Mitwirkende:

Verstorbene Mitwirkende:

Fördermitglieder und -Organisationen